FAIR Handelshaus Bayern

Wo Sie in Bayern eine faire Welt finden

Im Lebensmittellager

Das FAIR Handelshaus Bayern e.G. in Amperpettenbach in der Nähe von Dachau ist ein Urgestein in der bayerischen Weltladenbewegung: 1984 wurde "Ampi" gegründet — damals noch unter dem Namen "Bayerische Dritte Welt Handel e.G.". Mittlerweile arbeiten im FAIR Handelshaus 13 festangestellte Mitarbeiter in Voll- und Teilzeit sowie elf auf 325-Euro-Basis. Die Genossenschaft bietet ein umfangreiches Waren- und Beratungsangebot für Weltläden und Aktionsgruppen an, die sich im Fairen Handel engagieren. Das Einzugsgebiet umfasst ganz Bayern. Im Geschäftsjahr 2002/2003 hatte das FAIR Handelshaus Bayern einen Warenumsatz von 3,9 Millionen Euro.

Kunsthandwerk und Bekleidung

Die Aktionsgruppen und Weltläden können sowohl vor Ort einkaufen als auch den Bestell- und Lieferservice nutzen. Selbstverständlich sind im FAIR Handelshaus auch Endverbraucher willkommen. Sie finden dort unter anderem Waren der Fairhandelsimporteure gepa, dwp Ravensburg, El Puente Hildesheim, FAIRKAUF Handelskontor München und Eine Welt Handel Österreich. Um nachhaltige Entwicklung auch hier in Europa zu unterstützen, werden Produkte aus europäischen Randregionen wie zum Beispiel Wein aus Südfrankreich oder Kräuter von österreichischen Bergbauern verkauft.

Die Buchhandlung

Neben dem Verkauf ist die Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit für Weltläden und Aktionsgruppen ein besonderer Schwerpunkt der Arbeit. Das umfangreiche Beratungs- und Fortbildungsangebot antwortet auf alle Fragen zum Thema Fairer Handel und Weltladen-Arbeit und gibt Hilfestellung in kaufmännischen Fragen oder bei der Laden- und Sortimentsgestaltung. Darüber hinaus werden Veranstaltungen und Seminare zu entwicklungspolitischen Themen angeboten. Kommen Sie doch mal vorbei! Eine genaue Anfahrtsskizze finden Sie auf unserer Homepage.


Adresse Telefon und Fax Öffnungszeiten
FAIR Handelshaus Bayern e.G.
Alte Kreisstraße 29
85778 Haimhausen-Amperpettenbach
E-Mail: info@fairbayern.de
www.fairbayern.de
Telefon: (08 133) 14 82
Fax: (08 133) 67 44
Di/Mi/Fr  9.00—18.00
Do  9.00—20.00
Sa  9.00—13.00